Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 

Erdbeerknödel aus Topfenteig in Butterbröseln mit Zimtsahne

Zutaten für 20 Knödel:

Erdbeerknödel:
20 Südtiroler Erdbeeren (evtl. halbieren)
60g weiche Südtiroler Butter
1 Ei
250g Topfen (Quark)
120g Mehl
1 gehäufter EL feiner Grieß
1 Prise Salz

Zimtsahne:
1/2l Sahne, halbsteif geschlagen
1/2 TL Zimt
1 EL Staubzucker
1 cl Nusseler (Nusslikör)

Weiteres:
100g Südtiroler Butter
80g Zucker
80g Semmelbrösel
Minze

Zubereitung:
Für die Knödel Butter und Ei schaumig rühren. Topfen, Mehl, Salz und Grieß dazugeben und zu einem Teig verkneten. Ungefähr 10 Minuten kalt stellen. Teig in 20 gleich große Stücke teilen. Mit gut bemehlten Händen die Teigstücke um die Erdbeeren formen. In reichlich Salzwasser ungefähr 10 Minten unter dem Siedepunkt garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel darin anrösten, mit Zucker vermischen, und die Erdbeerknödel kurz darin schwenken. Halbsteif geschlagene Sahne mit Zimt, Staubzucker und Nusseler abschmecken. Erdbeerknödel mit Zimtsahne, Butterbröseln und Minze anrichten.