Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 

Kaiserschmarren

Zutaten:
Teig:

150g Mehl
100ml Milch
100ml Sahne
6 Eigelb
1/2 Pkg. Vanillezucker
1 EL Rum
6 Eiweiß
1 Prise Salz
40g Zucker
40g Rosinen

Weiteres:

Öl zum Backen
Butter zum Schwenken
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

- Das Mehl, die Milch, die Sahne, das Eigelb, den Vanillezucker und den Rum zu einem glatten Teig rühren.
- Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen, dann mit dem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
- In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Schmarrenteig eingießen, mit Rosinen bestreuen und die Unterseite goldgelb backen, dann umdrehen.
- Anschließend die Pfanne in den vorgeheizten Backofen stellen und den Schmarren bei 200 Grad etwa 3-5 Minuten backen. Danach wird der Kaiserschmarren mit zwei Gabeln in Stücke gerissen.
- Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, so dass der Zucker karamellisiert.
- Auf heißen Tellern anrichten, nochmals mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipps:
-Sie können zum Kaiserschmarren Preiselbeermarmelade oder Kompottsorten (Äpfel, Birnen, Quitten usw.) servieren.
-Anstelle von Sahne können Sie auch Milch verwenden, mit der Sahne wird der Kaiserschmarren etwas feiner.